Niederlande verabschiedet Rekord-Nationalspieler Sneijder mit Sieg

Sneijder verließ bei seinem 134. und letzten Länderspiel nach 62 Minuten das Feld. Es war der Abschied des letzten Stars einer großen Generation um Arjen Robben, Robin van Persie oder auch Raffael van der Vaart.

2018-09-06T210145Z_1220195222_RC1678DFD4C0_RTRMADP_3_SOCCER-FRIENDLY-NLD-PER.JPG

 

Amsterdam (dpa) - Die Niederlande hat Rekord-Nationalspieler Wesley Sneijder mit einem Sieg verabschiedet. In einem Testspiel gewann die Elftal am Donnerstag gegen WM-Teilnehmer Peru dank eines Doppelpacks von Memphis Depay mit 2:1 (0:1). Peru ging in der ersten Halbzeit durch Pedro Aquino (13.) in Führung, doch Depay drehte mit seinen zwei Treffern die Partie (60. Minute, 83.).

Sneijder verließ bei seinem 134. und letzten Länderspiel nach 62 Minuten das Feld. Es war der Abschied des letzten Stars einer großen Generation um Arjen Robben, Robin van Persie oder auch Raffael van der Vaart, die bei der WM 2010 Zweiter und bei der WM 2014 Dritter wurde. Sneijder nahm an sechs großen Turnieren teil, seinen größten Erfolg feierte er mit Inter Mailand 2010 beim Gewinn der Champions League. In vier verschiedenen Ländern (Niederlande, Spanien, Italien und der Türkei) holte er zudem Meistertitel. Nun lässt Sneijder seine Karriere bei Al-Gharafa Sports Club in Katar ausklingen.

Der 34-Jährige hätte auch gerne noch für die Elftal weitergespielt, doch Bondscoach Ronald Koeman will eine neue Mannschaft für die Zukunft aufbauen. In der Nations League treffen die Niederlande auf Weltmeister Frankreich und Deutschland, die sich zum Auftakt in München 0:0 trennten.



Nachrichten zum Thema