Leipzig-Trainer über die Traumatmosphäre im Fußballtempel von Beşiktaş

Leipzig-Trainer über die Traumatmosphäre im Fußballtempel von Beşiktaş

Leipzig-Trainer über die Traumatmosphäre im Fußballtempel von Beşiktaş

Der Trainer von RB Leipzig hat seine Begeisterung über die Fans von Beşiktaş zum Ausdruck gebracht. Trainer Ralph Hasenhüttl sagte, dass es ein verdienter Sieg für Beşiktaş gewesen ist. Auf der Pressekonferenz sagte der deutsche Trainer, dass sie in der ersten Halbzeit nicht so spielen konnten, wie sie es gerne wollten. „Ich gratuliere unserem Gegner. Sie haben in der ersten Halbzeit gut gespielt und zwei Tore geschossen. Es war ein verdienter Sieg.

Hasenhüttl sprach auch über die Traumatmosphäre im Stadion von Beşiktaş und vermerkte in diesem Zusammenhang folgendes: „Am Anfang dieses Spiels hat uns diese Atmosphäre überragt. Es war für uns eine sehr neue und ungewohnte Atmosphäre. Es ist nicht möglich, eine Mannschaft auf so eine Atmosphäre vorzubereiten. Es gab eine ohrenbetäubende Zugabe. Die Fans haben uns sehr gut unter Druck gesetzt.  

Zuvor hätten sie in so einer bezaubernden Atmosphäre nicht gespielt, sagte Hasenhüttl und führte weiter wie folgt aus: „Unsere Spieler hat das sehr beeinträchtigt. Wir haben teuer dafür bezahlt, vorher nicht in so einer Atmosphäre gespielt zu haben.“



Nachrichten zum Thema