Türkischer Läufer ist Weltmeister

Der türkische Läufer Ramil Guliyev hat bei den 16. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London das 200-Meter-Finale der Herren gewonnen und sich die Goldmedaille gesichert.

Türkischer Läufer ist Weltmeister
Türkischer Läufer holt Gold bei Leichtathletik-WM in London
Türkischer Läufer holt Gold bei Leichtathletik-WM in London

Türkischer Läufer holt Gold bei Leichtathletik-WM in London

Der türkische Läufer Ramil Guliyev hat bei den 16. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London das 200-Meter-Finale der  Herren gewonnen und sich die Goldmedaille gesichert. 

 

Am siebten Wettkampftag gewann der Leichtathlet von Fenerbahçe, Guliyev das 200-Meter-Finale der Rennen in20,09 Sekunden.

 

Guliyev ist der erste männliche Leichtathletik-Weltmeister über die 200 Meter in der Geschichte der Türkei.

Topfavorit, der Südafrikaner Wayde Van Niekerk kam in 20,11 Sekunden um Haaresbreite vor Jeerem Richards aus Trinidad und Tobago als Zweiter ins Ziel. 

Guliyev sagte gegenüber dem Sportkanal TRT Spor, er habe an diesen Erfolg das ganze Jahr lang geglaubt.

Unterdessen habe Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan über Twitter Ramil Guliyev zu seinem Goldmedaillengewinn bei der Leichtathletik-WM über die 200 Meter der Herren gratuliert.

 



Nachrichten zum Thema