"Doodle" für erste türkische Keramik-Künstlerin Füreya Koral

Google würdigt erste türkische Keramik-Künstlerin mit einem "Doodle"

"Doodle" für erste türkische Keramik-Künstlerin Füreya Koral

Internet-Suchmaschine Google hat für die erste türkische Keramik-Künstlerin Füreya Koral anlässlich ihres 108. Geburtstages ein “Doodle” entworfen. Auf dem Doodle ist eine Zeichnung mit Füreya Koral bei der Gestaltung eines Keramik-Werks zu sehen. Wenn man auf das Doodle klickt werden Links mit Informationen und Fotos der Künstlerin geöffnet. Füreya Koral wurde am 12. Juni 1910 in Istanbul geboren. Nach Abschluss des Notre Dame de Sion Mädchen-Gymnasiums in Istanbul studierte sie an der Universität Istanbul Philosophie. Sie erhielt Geigen-Unterricht vom berühmten ungarischen Geigen Virtuosen Charles Berger. Zwischen 1940 und 1944 schreib sie Musik-Kritiken und schrieb Übersetzungen. 1947 begann sie in der schweizer Stadt Lausanne mit Keramik-Arbeiten. Mit Unterstützung des französischen Keramik-Künstlers Serre setzte sie ihre Arbeiten in einem privaten Keramik-Atelier in der französischen Hauptstadt Paris fort, wo sie 1951 ihre erste Keramik-Ausstellung vorstellte. Im selben Jahr kehrte sie in die Türkei zurück und stellte ihre Werke in der Galerie Maya vor. Sie nahm an Ausstellungen im In- und Ausland teil. Füreya Koral verstarb am 26. August 1997 im Alter von 87 Jahren in Istanbul.          



Nachrichten zum Thema