Deutscher Fan singt Aşık Veysel Lieder

Deutscher Fan singt Aşık Veysel Lieder

Deutscher Fan singt Aşık Veysel Lieder
Deutscher Fan singt Aşık Veysel Lieder
Deutscher Fan singt Aşık Veysel Lieder

Deutscher Fan singt Aşık Veysel Lieder

Petra Nachtmanova ist ein großer Fan von Aşık Veysel, dem großen türkischen Volksdichter. Sie lernte Bağlama-Spielen und Türkisch um seine Lieder singen zu können. Am Grab der Volksmusik-Legende spielte die Dokumentarfilmemacherin Bağlama und sang die Lieder von Aşık Veysel. Die 31-Jährige kam für die Dreharbeiten eines Dokumentarfilms, der beim deutsch-französischen Sender ausgestrahlt werden soll, nach Şarkışla bei Sivas, der Heimatstadt von Aşık Veysel. Nachtmanova erlebte emotionale Momente in der Heimatstadt des großen türkischen Volksdichters. Petra Nachtmanova lebt in Berlin und machte schon im frühen Alter die Bekanntschaft mit dem türkischen Saiteninstrument „Bağlama.“ Sie begann als erstes die Lieder von Aşık Veysel zu singen.

Sie sagt, dass Aşık Veysel ihr die Schönheit der Natur und das Menschsein gelehrt hat. Der Dokumentarfilm über den türkischen Volksdichter Aşık Veysel wird im kommenden Jahr als ein 205-münitiger Film beim deutsch-französischem Sender zu sehen sein.



Nachrichten zum Thema