Geburtswoche des Propheten wird feierlich begangen

Die Geburtswoche des Propheten Mohammeds wird mit verschiedenen Veranstaltungen in Ankara feierlich begangen

Geburtswoche des Propheten wird feierlich begangen
Geburtswoche des Propheten
Geburtswoche des Propheten

Geburtswoche des Propheten

Die Geburtswoche des Propheten Mohammeds wird mit verschiedenen Veranstaltungen in Ankara feierlich begangen. Das Programm begann mit Koran-Lesungen und wurde mit Gebetshymnen fortgesetzt.

Das diesjährige Motte der Geburtswoche des Propheten Mohammed wurde vom Präsidium für religiöse Angelegenheiten als „Der Prophet Mohammed und die Vertrauensgesellschaft“ bestimmt.

An dem Programm in Ankara nahmen Ministerpräsident Binali Yıldırım und seine Frau Semiha Yıldırım teil. Ministerpräsident Yıldırım warnte dabei vor einem Missbrauch von Religion. Die Türkei sei am 15. Juli Zeuge von dem Schmerz eines Missbrauchs von Religion geworden.

Der Vorsitzende des Präsidiums für Religionsangelegenheiten Mehmet Görmez brachte in seiner Rede, die Sehnsucht der Frauen in einer sicheren Gesellschaft zu leben, zum Ausdruck. In einer Welt in der das Vertrauen immer weniger werde, wünsche man von Gott, dass eine muslimische Frau in Sicherheit alle Länder überqueren und den Kaaba-Besuch verwirklichen könne, und zwar für die ganze islamische Gemeinde. Nicht nur in der islamischen Welt, sondern auf der ganzen Welt wünsche man sich mehr Sicherheit, so Görmez.



Nachrichten zum Thema