Krönender Abschluss des Frühlingsfestivals Las Fallas

Das alljährliche Frühlingsfestival Las Fallas im spanischen Valencia hat mit der Puppenverbrennung ein Ende gefunden

Krönender Abschluss des Frühlingsfestivals Las Fallas

Das alljährliche Frühlingsfestival Las Fallas im spanischen Valencia hat mit der feierlichen Puppenverbrennung ein Ende gefunden. Die überdimensionalen Holz-Puppen mit dem Namen „La Falla“ (zu Deutsch das Versagen) wurden in 30 verschiedenen Stadtteilen aufgestellt und nach einer Woche verbrannt.  

Die beliebtesten Puppen des Festivals waren US-Präsident Donald Trump beim Bau einer Grenzmauer zwischen Mexiko und den USA und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, als Rezeptionschefin von „Hotel Europa“. Damit wird die Kritik, die Merkel für ihre Flüchtlingspolitik einstecken musste, verbildlicht.

Weitere Favoriten für ein Erinnerungsfoto waren das Theaterkabarett vom spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy mit andern Politikern und der portugiesische Fußballer Cristiano Ronaldo beim Legen eines „goldenen Fußballs“.

Das Festival Las Fallas wurde vergangenes Jahr in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.   



Nachrichten zum Thema