Türkei: "FETÖ-Mitglieder in Griechenland müssen ausgeliefert werden

Die Türkei hat von Griechenland die Auslieferung der Mitglieder der Terrororganisation FETÖ gefordert.

Türkei: "FETÖ-Mitglieder in Griechenland müssen ausgeliefert werden

Die Türkei hat die Auslieferung der Mitglieder der Terrororganisation FETÖ gefordert, die nach dem FETÖ-Putschversuch am 15. Juli 2016 nach Griechenland flüchteten.

Justizminister Abdulhamit Gül äußerte sich vor der Presse zu Behauptungen, wonach diese Personen, die Mitglieder der Terrororganisation FETÖ sind, in Drittländer geschickt werden sollen.

Minister Gül betonte, heimlich behandelte Themen könnten nicht Thema der Justiz sein. Gül sagte: „Wir beschäftigen uns mit Themen, die öffentlich und im Rahmen der juristischen Kooperation sind.“ Die Türkei fordere mit Recht die Auslieferung dieser Terroristen, die von Mechanismen der Justiz und der Urteilbarkeit gefordert werde.
Der türkische Staat werde dieses Thema aus nächster Nähe verfolgen.

Auf die Frage eines Journalisten, ob der Türkei Informationen über diese Behauptungen vorliegen, sagte Justizminister Abdulhamit Gül, alle Entwicklungen und Ergebnisse würden vom türkischen Staat und von der türkischen Regierung verfolgt.



Nachrichten zum Thema