EU-Unterhändler Barnier: Brexit-Einigung in acht Wochen realistisch

EU-Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier hält eine Einigung in den Austrittsgesprächen mit Großbritannien in den kommenden zwei Monaten für realistisch.

EU-Unterhändler Barnier: Brexit-Einigung in acht Wochen realistisch

 

Brüssel/Bled (dpa) - EU-Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier hält eine Einigung in den Austrittsgesprächen mit Großbritannien in den kommenden zwei Monaten für realistisch. «Ich denke, dass - wenn wir realistisch sind - wir eine Einigung in der ersten Phase der Verhandlungen, also über ein Austrittsabkommen, in den nächsten sechs bis acht Wochen erreichen können», sagte Barnier bei einer Konferenz im slowenischen Bled am Montag. «Wir müssen ein Abkommen vor Anfang November erzielen. Ich denke, das ist möglich.»

Großbritannien wird die Europäische Union am 29. März 2019 verlassen. Beide Seiten hatten sich Mitte Oktober als Zielmarke für ein Austrittsabkommen gesetzt. Barnier hatte zuletzt jedoch betont, dass diese verfehlt werden könnte.

Der anvisierte Austrittsabkommen soll unter anderem eine milliardenschwere Schlussrechnung für Großbritannien und die Rechte von EU-Bürgern auf der Insel sowie von Briten auf dem Kontinent regeln. Ziel ist zudem eine Übergangsphase bis Ende 2020, in der sich kaum etwas ändert. Darüber hinaus sollen Eckpunkte für eine künftige Partnerschaft vereinbart werden. Ein Ausscheiden Großbritanniens aus der EU ohne Abkommen könnte chaotische Zustände auf beiden Seiten des Ärmelkanals auslösen.



Nachrichten zum Thema