Zahl der Toten bei Waldbränden in Griechenland auf 93 gestiegen

Zahl der Toten bei Waldbränden in Griechenland auf 93 gestiegen

Zahl der Toten bei Waldbränden in Griechenland auf 93 gestiegen

Athen (dpa) - Bei den verheerenden Bränden in Griechenland sind Ende Juli mindestens 93 Menschen ums Leben gekommen. Dies teilte am Donnerstag die griechische Feuerwehr mit. Der Zivilschutz veröffentlichte eine Opferliste mit 92 Namen. Darunter sind auch elf Kinder. Das jüngste Opfer war sechs Monate und das älteste 93 Jahre alt. Unter den Toten sind auch vier Ausländer: eine Frau aus Polen mit ihrem Kind und zwei Männer: einer aus Irland und ein Belgier. Die Liste wurde von mehreren Nachrichtenportalen veröffentlicht. Sie müsse noch aktualisiert werden, weil nach der Veröffentlichung eine Schwerverletzte in einem Krankenhaus starb, berichtete das Staatsradio (ERT). Mindestens acht Menschen schweben noch in Lebensgefahr.



Nachrichten zum Thema