Pro-Palästina Kundgebungen in Belgien und Schweden

Tausende protestieren gegen israelische Aggression

stockholm filistin gosteri.jpg

 

Anlässlich des 70. Jahrestages der Nakba (Katastrophe) kamen hunderte Menschen in der belgischen Hauptstadt Brüssel vor dem Hauptbahnhof zusammen, um dem 70. Jahrestag der Katastrophe zu gedenken und gegen den Massaker an den Palästinensern zu demonstrieren. Die Teilnehmer skandierten Parolen wie „Boykott gegen Israel“, “Freiheit für Palästina“, „Terrorist Israel“ und forderten internationales Vorgehen gegen Israel.

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm fand eine Kundgebung gegen die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem und gegen das Massaker Israels an den Palästinensern.

Hunderte Teilnehmer versammelten sich auf dem Segel Torg Platz und skandierten Parolen gegen Israel und die USA.

Die Palästinenser bezeichnen den Tag der Proklamation der Unabhängigkeit Israels auf palästinensischen Territorium am 14. Mai 1948 und die anschließende Vertreibung der Palästinenser aus ihrer Heimat durch die israelischen Besatzer am 15. Mai als „Nakba“ (Tag der Großen Katastrophe). Westjordanland und Ost-Jerusalem stehen seit 1967 unter israelischer Besatzung.      


Keyword: Israel , Palästina

Nachrichten zum Thema