Albanien kann bis 2025 EU-Mitglied werden

Albanische Bildungs- und Sportministerin bewertet Beitrittsprozess.

Albanien kann bis 2025 EU-Mitglied werden

Die albanische Bildungs- und Sportministerin Lindita Nikola hat den EU-Prozess ihres Landes bewertet. Nikola sagte, wenn sich der EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker und die westlichen Staaten Einigung über die Kriterien erzielen, kann Albanien EU-Mitglied werden. Diese Erklärung sei sehr erfreulich.

Es handle sich hierbei um einen seit 30 Jahren anhaltenden Prozess. Nun habe dieser Prozess begonnen, Früchte zu tragen. Das sei für sie eine sehr erfreuliche Nachricht. Das albanische Volk sei deshalb sehr glücklich.

Im Zusammenhang mit dem EU-Prozess der Türkei sagte Nikola, sie teile die Ansichten der Türkei. Denn Türken und Alber seien zwei brüderliche Nationen. Aus diesem Grund unterstütze sie die Ansichten des türkischen Volkes.

Die albanische Ministerin besuchte in Izmir Kemalpaşa die Alija Izetbegovic Mittelschule, in der Albanisch als Wahlfach zur Auswahl steht.

Ihren Angaben zufolge lebten in der Türkei zahlreiche Albaner. Aus diesem Grund werde die Erlernung der albanischen Sprache die Beziehungen zwischen beiden Ländern stärken.

Es sei ein demokratischer Schritt, dass in der Türkei verschiedene Sprache und Dialekte als Wahlfach angeboten werden. Um unterschiedliche Kulturen kennenzulernen sollte man die Sprache dieser Kultur erlernen. Das sei der einzige Weg, sagte die albanische Bildungs- und Sportministerin Lindita Nikola.



Nachrichten zum Thema