• Video-Galerie

Berlins Integrationsbeauftragter Germershausen zum Anschlag auf Koca Sinan Moschee

Berlins Integrationsbeauftragter Andreas Germershausen hat sein Land aufgerufen gegen Terror vorzugehen.

Berlins Integrationsbeauftragter Germershausen zum Anschlag auf Koca Sinan Moschee

Berlins Integrationsbeauftragter Andreas Germershausen hat sein Land aufgerufen gegen Terror vorzugehen. Zu dem Anschlag auf die Koca Sinan Moschee in Reinickendorf  und Taten in anderen deutschen Städten sagte der Integrationsbeauftragte,  „Deutschland muss wachsam sein und sich solchen Terrorakten entgegenstellen“. 

Es sei nicht wichtig welchen politischen Hintergrund die Taten haben. „Wer Gotteshäuser anzündet, dem geht es nur um ein Ziel: Angst und Einschüchterung zu verbreiten. Dem geht es darum, eine Bevölkerungsgruppe zu terrorisieren", sagte Germeshausen.  

Zudem erinnerte er daran, dass in der Vergangenheit in Berlin Synagogen in Brand gesetzt wurden. In der Gegenwart müssten alle Gebetshäuser bewacht werden.

Das deutsche Innenministerium würd für 2017 über 950 Angriffe auf Muslimen und Moscheen melden. Noch sei nicht bekannt wer hinter den jüngsten Anschlägen stehen würde.



Nachrichten zum Thema