Auslieferung von Salih Müslim

Der auf der Interpol-Fahndungsliste mit roter Notiz stehende ehemalige Co-Vorsitzende der separatistischen Terrororganisation PYD/PKK, Salih Müslim ist in der tschechischen Hauptstadt Prag festgenommen worden.

Auslieferung von Salih Müslim

Der auf der Interpol-Fahndungsliste mit roter Notiz stehende ehemalige Co-Vorsitzende der separatistischen Terrororganisation PYD/PKK, Salih Müslim ist in der tschechischen Hauptstadt Prag festgenommen worden. Nach Angaben türkischer Funktionäre ist Müslim in U-Haft.  Unterdessen wird das Justizministerium für die Auslieferung von Müslim die Unterlagen nach Prag schicken. Es war bekannt, dass der ehemalige PYD-PKK-Vorsitzende sich seit ein paar Tagen in Prag befindet und hier Sitzungen organisiert. Müslim tauchte in verschiedenen europäischen Städten auf. Er organisierte Sitzungen in der Schweiz und in Belgien. Hierbei betrieb er Propaganda gegen die Türkei. Müslim wurde von Ankara zur Fahndung ausgeschrieben und stand auf der Liste der meistgesuchten Terroristen.

Der Botschafter der Türkischen Republik in Prag, Ahmet Necati Bigalı wies daraufhin, dass er das Gesuch der Türkei zur Auslieferung von Müslim an den Vize-Außenminister der Tschechischen Republik überreicht hat. Der in Gewahrsam genommene Müslim werde nach Worten von Bigalı im Gebäude des Polizeipräsidiums zu Prag gehalten. Die Justizministerien beider Länder werden über den Prozess der Auslieferung sprechen.  Mit dem Überreichen des Gesuchs habe auch der juristische Prozess begonnen. Die Tschechische Republik handle in Zusammenarbeit, so der Botschafter weiter.



Nachrichten zum Thema