Katalonien-Konflikt: Auch spanische Großbank La Caixa zieht weg

Katalonien-Konflikt: Auch spanische Großbank La Caixa zieht weg

Katalonien-Konflikt: Auch spanische Großbank La Caixa zieht weg

Barcelona (dpa) - Nach der spanischen Banco Sabadell hat auch die Großbank La Caixa entschieden, ihren Hauptsitz aus Katalonien herauszuverlegen. Das Geldinstitut - der größte Geldgeber der Krisen-Region - werde von Barcelona nach Valencia umziehen, berichtete die Zeitung «El Mundo» am Abend. Zuvor hatte es geheißen, La Caixa habe im Zuge des Konflikts um die Unabhängigkeit entweder Mallorcas Hauptstadt Palma oder Valencia als neuen Standort im Visier.

Erst am Nachmittag hatte die spanische Regierung entschieden, Unternehmen und Banken einen Abzug aus der Konfliktregion zu erleichtern. Sie verabschiedete ein Dekret, wonach eine entsprechende Entscheidung des Aufsichtsrats ausreicht. Eine Gesellschafterversammlung muss nicht mehr einberufen werden.



Nachrichten zum Thema