Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten

In Frankreich ist ein Auto in eine Gruppe von Soldaten gefahren.

Frankreich: Auto fährt in Gruppe von Soldaten

 

In Frankreich ist ein Auto in eine Gruppe von Soldaten gefahren. Ersten Angaben zufolge wurden bei dem Vorfall sechs Soldaten verletzt, darunter zwei schwer. Der Vorfall ereignete sich in dem Pariser Vorort Levaillois-Perret.

Die Polizei fahndet nach dem Fahrer, der mit dem Fahrzeug fliehen konnte.

Außerdem laufen die Ermittlungen nach dem Hintergrund der Tat. Der Bürgermeister des Vororts erklärte, ein Fahrzeug der Marke BMW sei in eine Gruppe von Soldaten gefahren. Es gebe keine Zweifel, dass die Tat absichtlich begangen worden sei.



Nachrichten zum Thema