TRT Geschichte

Meilensteine

  • 1. Mai 1964
    Mit der Verabschiedung des Gesetzes mit der Nummer 359 wurde die Türkische Rundfunk- und Fernsehanstalt TRT gegründet und alle Rundfunksender der TRT-Verwaltung überlassen)
  • 31. Januar 1968

    Das TRT Ankara Fernsehen begann ihre Testsendungen auszustrahlen.
  • 9. September 1974
    Türkische Radiosender begannen unter dem Namen TRT-1 ihre 24-stündigen Sendungen.
  • 17. April 1979

    Die TRT veranstaltete zum ersten Mal ‚Das 23. Internationale Kinderfestival und hat dieses Ereignis an 27 Fernsehsender Europas live übertragen.
  • 6. Oktober 1986

    Der Fernsehkanal TRT-2 begann seine Sendungen auszustrahlen.
  • 2. Oktober 1989

    Die Fernsehkanäle TRT-3 und TRT-GAP begannen ihre Sendungen auszustrahlen.
  • 28. Februar 1990

    Der erste internationale Fernsehkanal von TRT, TRT- INT strahlte Sendungen nach Europa aus.
  • 30. Juli 1990

    Der erste Bildungskanal von TRT, begann seine Sendungen aus Izmir auszustrahlen.
  • 3. Dezember 1990
    TRT, hat unter dem Namen Telegen, Teletextdienst aufgenommen.
  • 27. April 1992 Der Fernsehkanal TRT Eurasien begann Sendungen an die Turkrepubliken auszustrahlen.
  • 14. November 1998
    Die offizielle Dienststelle der TRT im Ausland wurde in Berlin eröffnet.
  • 5. Januar 1999 Das Zentrum für Digitale Sendungstechniken (SAYTEK) wurde gegründet.
  • 1. Mai1999

    Die Internetseite der TRT wurde in den Dienst aufgenommen.
  • 15. Juli 1999
    Die Radiosendungen von TRT-FM und Stimme der Türkei konnten auch in Australien empfangen werden.
  • 25. Juli 1999
    Die Sendungen von TRT-INT können nun auch in Australien und Neuseeland empfangen werden.
  • 20. September 1999
    Das TRT- Büro wurde in der turkmenischen Hauptstadt Aschkabad eröffnet.
  • 6. Dezember 1999

    Radio 4 wurde in den Dienst gestellt um die türkische Musik bekannt zu machen.
  • 7. Juli 2000
    TRT-INT, die Stimme der Türkei und TRT-FM (RADİO 2) Sendungen sind auch in den USA und Kanada zu empfangen.
  • 31. Januar 2001

    Die Fernsehkanäle von TRT wurden mit einer neuen institutionellen Identitaet und den Logos erneuert.
  • 2. Juni 2001
    Das Baku Büro der TRT wurde in Aserbaidschan eröffnet.
  • 16. Juni 2001
    Das Kairo Büro der TRT wurde in Ägypten eröffnet.
  • 1. Juni 2002
    Die TRT hat die Fussball-WM 2002 ausgestrahlt, die von Südkorea und Japan gemeinsam veranstaltet wurde und die Türkei bei dieser WM Dritter wurde: TRT hat außer den Gastgeberstaaten ihre eigenen Aufnahmen live in die Sendungen etabliert und in kurzer Zeit den Zuschauern zeigen können.
  • 25. Juni 2002
    Das fünfte Auslandbüro der TRT wurde in der belgischen Hauptstadt Brüssel eröffnet.
  • 2. Juli 2002

    Das Tourismusradio der TRT begann 24 Stunden lang Sendungen auszustrahlen. Das Radio erreichte seinen Zuhörer aus den Studios in Antalya Lara und sendet in englischer, französischer, deutscher, russischer und griechischer Sprache.
  • 8. August 2002
    Das sechste Auslandsbüro der Türkei wurde in den USA in Washington eröffnet.
  • 24. Mai 2003
    Die TRT gewann den 48. Songwettbewerb mit dem Song ‚Every way that I can' gesungen von Sertap Erener.
  • 20. Januar 2004
    Durch die Türkei- Asien umfassende Westaustrahlung der Türksat 1 C Satellit wurden die Fernsehsendungen der TRT-1, TRT-2, TRT-3, TRT-4 und TRT-INT sowie alle Radiosendungen unter der TRT Sendestruktur aufgenommen.
  • 12. Mai 2004
    Die TRT war Gastgeber des 49. Eurovision Songwettbewerbs in Istanbul. Der Songcontest wurde in zwei Phasen ausgestrahlt und in 36 Länder live übertragen.
  • 3. November 2004
    Die Internetseite der TRT hat mit ihrem neuen Design und verbesserten Infrastruktur den Dienst aufgenommen. In diesem Rahmen wurden Links entwickelt mit deren Hilfe die Inhalte bereichert, mit allen Internetanbietern verfolgt werden konnten, einfach gesurft wurde, schnell und verständlich war und alle Programmvorstellungen der Fernseh- und Radiokanäle sowie prime-time Sendungen beinhaltete.
  • 14. Dezember 2004
    TRT-TURK TV und türkischsprachige Sendungen der Stimme der Türkei begannen ihre Sendungen über Türksat 1C digitale Sendungen auszustrahlen, die auch die Türkei und Zentralasien umfassten.
  • 24. Juni 2005
    Das siebte Auslandbüro von TRT wurde in Taschkent in Usbekistan eröffnet.
  • 9. August 2005 Die Übertragungen im Inland sowie ins Ausland der internationalen Universiade Olympischen Spiele in İzmir wurden erfolgreich verwirklicht.
  • 1. November 2005
    Das Asiavison-Abkommen wurde zwischen der TRT und ABU unterzeichnet.
  • 22. Juni 2006 Im Rahmen der mit dem internationalen Bueno Vista Fernsehsender hat die TRT die Rechte der Zeichentrickfilme, Zeichentrickkino und Kinofilme von Walt Disney für 4 Jahre erworben.
  • 16. März 2007
    Die Senderechte der WM in 2010 und 2014 sowie verschiedene Meisterschaften der FIFA für die Jahre 2007, 2008, 2009 und 2010 hat die TRT erworben.
  • 13-20. April 2008
    Die Senderechte in der Türkei der 44. internationalen Radtour hat TRT erworben.